Räume

Piazza in K21 Ständehaus, Foto: Florian Monheim
 

K20 GRABBEPLATZ

K20 Grabbeplatz befindet sich unmittelbar am Rande der Düsseldorfer Altstadt, gegenüber der Oper und in der Nähe der Kunstakademie. Nach zweijähriger Schließung wurde das erweiterte Stammhaus der Kunstsammlung im Juli 2010 wiedereröffnet. Aufgrund ihrer hochrangigen Sammlungsbestände behauptet die Kunstsammlung seit langem eine herausragende Position in der internationalen Museumswelt. Ihre qualitativen Schwerpunkte liegen in der Malerei der westeuropäischen und amerikanischen Moderne.

Im Eingangsfoyer der Kunstsammlung finden auf 450 m² in unmittelbarer Nähe zu den Ausstellungsräumen im Erdgeschoss bis zu 300 Personen Platz. Eine Vermietung ist allerdings nur außerhalb der Museumsöffnungszeiten möglich.

Das 230 m² große Trinkaus-Auditorium in K20 Grabbeplatz eignet sich für Vorträge oder Symposien für bis zu 320 Personen. Das vorgelagerte Foyer wird gern für Stehempfänge oder gesetzte Essen gebucht. Der Raum verfügt über etwa 260 m² und kann 150 bis 200 Personen aufnehmen. Beide Räume können ganztägig genutzt werden.

 

K21 STÄNDEHAUS

K21 Ständehaus bildet seit 2002 eine Depandance der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. In einer Parkanlage am Kaiserteich nahe dem Graf-Adolf-Platz (Stadtteil Friedrichstadt) bietet das Museum eine anspruchsvolle Kulisse für besondere Anlässe.

Die großzügige Piazza ist der ideale Ort für kulturelle Veranstaltungen aller Art, aber auch für exklusive Galaabende oder Produktpräsentationen. Dieser einzigartige Raum liegt ebenerdig und wird nach oben nur von einer gigantischen Glaskuppel begrenzt. Auf einer Fläche von 800 m² finden bis zu 600 Personen Platz. Die Räumlichkeiten stehen außer samstags täglich ab 18.00 Uhr und montags ganztägig zur Verfügung.