Filmprogramm und Gespräche

Gespr
 

JOSEPH BEUYS. Filmprogramm

Filme im Trinkaus-Auditorium

Zu den Öffnungszeiten der Ausstellung "Joseph Beuys. Parallelprozesse" (11.09.2010 bis 16.01.2011) werden im Wechsel zwei Filme zur Einführung in Leben und Werk des Künstlers gezeigt:

  • Joseph Beuys: Jeder Mensch ist ein Künstler, 1979

    Buch und Regie: Werner Krüger, 53.17 min.

  • Provokation - Lebensstoff der Gesellschaft. Kunst und Antikunst, 1970

    16mm Film (WDR-Produktion) übertragen auf Video, 91.40 min., (HG.: Joseph-Beuys-Medien-Archiv, Hamburger Bahnhof, Berlin)


Anfangszeiten der Filme:

10.15 Uhr    Joseph Beuys: Jeder Mensch ist ein Künstler

11.10 Uhr    Provokation - Lebensstoff der Gesellschaft

12.45 Uhr    Joseph Beuys: Jeder Mensch ist ein Künstler

13.40 Uhr    Provokation - Lebensstoff der Gesellschaft

15.15 Uhr    Joseph Beuys: Jeder Mensch ist ein Künstler

16.10 Uhr    Provokation - Lebensstoff der Gesellschaft

 

Samstags und am KPMG Kunstabend (1. Mittwoch im Monat) außerdem:

17.45 Uhr    Joseph Beuys: Jeder Mensch ist ein Künstler

18.40 Uhr    Provokation - Lebensstoff der Gesellschaft

20.15 Uhr    Joseph Beuys: Jeder Mensch ist ein Künstler

 

"Von Beuys inspiriert“

Gesprächsreihe im Schmela Haus

Das Schmela Haus ist während der Ausstellung Satellit des Ausstellungshauses am Grabbeplatz. Ab dem 23.09. wird das ehemalige Galeriehaus nach der erfolgreichen Reihe BEUYS AUSSTELLEN? im Frühjahr erneut zum Treffpunkt und Ort der Diskussion. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

30.09.2010  Christian Jendreiko

07.10.2010  Thomas Stricker

14.10.2010  Tue Greefort 

21.10.2010  Lutz Mommartz

28.10.2010  Jörg Herold

04.11.2010  Jonathan Meese

11.11.2010  Tony Cragg

18.11.2010  Florian Meisenberg & Anna KE

25.11.2010  Klaus Staeck

02.12.2010  Ulrike Rosenbach

09.12.2010  Thomas Kratz (Bernhard Blume entfällt!)

16.12.2010  Gareth Moore

13.01.2011  Nina Canell & Robin Watkins