Lutz Bacher

Image: Lutz Bacher, Hair, 2010. Courtesy the artist and Galerie Buchholz, Berlin/Cologne/New York.

Öffentliche Führungen

Lutz Bacher und die Präsentationen im K21
Sonntags, feiertags: 15.00 –16.00 Uhr

Kuratorinnenführung

Beatrice Hilke führt durch die Ausstellung von Lutz Bacher

Mittwoch, 12.09. und 14.11.2018
jeweils 17.00 – 17.30 Uhr


Zur Teilnahme an öffentlichen Führungen und Workshops ist eine Anmeldung beim Besucherservice erforderlich. 

Besucherservice
Tel.: 0211.83 81-204
Fax: 0211.83 81-209 
service(at)kunstsammlung.de

Annahme von Anmeldungen während der Bürozeiten:
Mo.-Do. 10.00 – 17.00 Uhr sowie Fr. 10.00 – 13.00 Uhr

 

Lutz Bacher
What's Love Got to Do With It

07.09.2018 – 06.01.2019
K21

Die US-amerikanische Künstlerin Lutz Bacher, die ihre Identität seit Beginn ihrer Laufbahn hinter einem männlichen Pseudonym verbirgt, arbeitet konzeptuell in verschiedenen Medien. Seit den 1970er Jahren stützt sich die lange in Kalifornien und mittlerweile in New York lebende Künstlerin in ihren Arbeiten auf gefundene Objekte sowie Text- und Bildmaterial der Populärkultur. Soundtracks aus Hollywoodfilmen, Requisiten aus Fernsehsendungen und unbearbeitete Handyvideos finden ebenso Eingang in ihre Werke wie ausrangierte Gegenstände der Konsumwelt.

Durch Neuordnungen, Fragmentierung und Techniken der Entfremdung destabilisiert Bacher die Erscheinung und Wirkung ihres Materials, erzeugt Brüche und ermöglicht neue Konstellationen. Die Medialisierung des gesellschaftlichen und politischen Alltags, Fragen der Identität sowie die Auseinandersetzung mit Macht und Gewalt stehen dabei im Zentrum. In ihrer Ausstellung "What’s Love Got to Do With It" im K21 vereint Bacher scheinbar disparate Elemente und lässt diese interagieren.