Diango Hernández

Diango Hernández, BEACH, A LONGING, Installationsansicht im K21, Foto: Isabel Hernandez, © IKS 2016

#32 Online-Magazin

99 sec of Diango Hernández

MEHR


Edition "El Sol" (2016)

Diango Hernández hat anlässlich der Installation seines Künstlerraums für die Reihe der Editionen Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen eine neue Edition geschaffen. Die Original-Lithografie "El Sol" ist bei der Edition Copenhagen enstanden und in einer Auflage von 100 Exemplaren erhältlich.

MEHR

 

BEACH, A LONGING

Der Konzeptkünstler Diango Hernández wurde 1970 auf Kuba geboren. Er verließ seine karibische Heimat 2003, doch in seinen Zeichnungen, Objekten und Installationen bleibt die kubanische Gesellschaft und Kultur bis heute das zentrale Thema. Diesem nähert er sich mit kreisenden Gedankenschritten und einer auf Fundstücken – den "finds" – basierenden künstlerischen Sprache an.

Die Sehnsucht nach der  verlorenen Heimat, dem Strand, den Früchten und der Sprache prägt sein ästhetisches Vokabular. Die mäandernden Reden Fidel Castros transformiert Diango Hernández in neue visuelle Ausdrucksformen:  Worte werden zu Wellen und Wellen zu einem Meer aus blauen Zeichen. Heimat als ideologische Konstruktion und Heimat als Sehnsuchtsort bilden die beiden Erinnerungsachsen, Energiespeicher und das Perpetuum mobile seiner künstlerischen Produktion.