KPMG- Kunstabend

Foto: Katja Illner

K20 GRABBEPLATZ
K21 STÄNDEHAUS

In der Reihe KPMG-Kunstabende wird jeden ersten Mittwoch im Monat ab 18.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Themenführungen und Veranstaltungen präsentiert.

Geöffnet jeweils bis 22.00 Uhr, ab 18.00 Uhr freier Eintritt.

 

Mittwoch, 01.11.2017

Programm im K20:

18.00 Uhr Fragen statt Antworten! Neue Blicke auf die Sammlung
18.00 / 19.00 Uhr Werke im Zwiegespräch
18.00 / 19.00 Uhr Themenführungen
19.00 Uhr A Gallery Talk in English

20.00 Uhr
Gespräch: "Joseph Beuys. Ein Erdbeben in den Köpfen der Menschen. Neapel
– Rom 1971–1985."
Die Kunsthistorikerin Petra Richter, Düsseldorf, spricht über die elementare Beziehung des Künstlers Joseph Beuys zum Mezzogiorno und seine in Neapel und Rom realisierten Installationen.

Programm im K21:

18.00 Uhr Gemischtes Doppel
18.00 / 19.00 Uhr Werke im Zwiegespräch
18.00 / 19.00 Uhr Themenführungen
19.00 Uhr Kunst à la carte – Lieblingswerke unserer Expert/innen


Mittwoch, 06.12.2017

Programm im K20:

18.00 Uhr Gemischtes Doppel
18.00 Uhr Fragen statt Antworten! Neue Blicke auf die Sammlung
18.00 / 19.00 Uhr Werke im Zwiegespräch
18.00 / 19.00 Uhr Themenführungen
19.00 Uhr Kunst à la carte – Lieblingswerke unserer Expert/innen

Programm im K21:

18.00 / 19.00 Uhr Werke im Zwiegespräch
18.00 / 19.00 Uhr Themenführungen

18.00 bis 21.00 Uhr "Das blaue Fotostudio"
Die Cyanotypie, auch Blaudruck genannt, ist eines der ältesten Verfahren zur Her­stellung von fotografischen Bildern. Inspiriert durch die Cyanotypien von Akram Zaatari können Sie gemeinsam mit Ihren Freunden und Familien im "Blauen Foto­studio" mit dem Edeldruckverfahren experimentieren und anhand von mitgebrachten oder vor Ort aufgenommenen Fotos eigene Kompositionen entwickeln.

19.00 Uhr A Gallery Talk in English

20.00 Uhr Künstlergespräch: Akram Zaatari
Der libanesische Künstler Akram Zaatari spricht über seine neue Ausstellung Against Photography. Eine kommentierte Geschichte Arab Image Foundation (in englischer Sprache)