Pressemeldung: Quadriennale Nacht der Musik mit Kreidler

Zur Quadriennale Nacht der Musik am 13. November 2010 präsentieren die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, der Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen und die Kunsthalle Düsseldorf gemeinsam die Band Kreidler im Salon des Amateurs.

Die international bekannte Elektro-Combo, die bei über 300 Auftritten Techno-Clubs und Konzerthallen füllte, lädt am Grabbeplatz zu einem einstündigen Liveauftritt ein.

Mit ihrer Musik begleiten Keidler weltweit Modenschauen, Vernissagen und Dokumentarfilme, ihre Videos werden auf Film-Festivals gezeigt. Im Auftrag des Goethe-Instituts tourten sie bereits als Botschafter der deutschen Kultur quer durch Südostasien. Unter den zwanzig Künstlern, die Kreidler mit einem Remix beauftragten, befinden sich internationale Musikgrößen wie Einstürzende Neubauten, Depeche Mode oder Faust. Die Band spielte auf zahlreichen internationalen Festivals und in Museen wie dem New Yorker Museum of Modern Art oder dem Pariser Centre Pompidou sowie in verschiedenen Galerien.

Mehr Informationen zu Kreidler finden Sie unter http://www.ikreidler.de

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Beginn der Veranstaltung ist 23 Uhr im Salon des Amateurs, Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf. Ab 21 Uhr legt in der Kunsthalle Marc Matter vom Institut für Feinmotorik „Zeitgenössische Salon-Musik“ auf. Der Eintritt in die Ausstellungen ist frei.

In Kooperation mit der Kunsthalle Düsseldorf und dem Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen e.V.