Pressemeldung: Roger Willemsen liest in der Kunstsammlung

Die Motive für seine Bilder findet der Fotokünstler Thomas Struth überall auf dem Globus: In technischen Großanlagen ebenso wie im Dschungel, in den Metropolen der Welt ebenso wie in weltbekannten Kunstmuseen. Von seinen eigenen Reisen „zu den Enden der Welt“ berichtet der Autor Roger Willemsen im Begleitprogramm [...]

 

„Die Enden der Welt“ – Roger Willemsen liest in der Kunstsammlung
KPMG Kunstabend am Mittwoch mit Autorenlesung

Die Motive für seine Bilder findet der Fotokünstler Thomas Struth überall auf dem Globus: In technischen Großanlagen ebenso wie im Dschungel, in den Metropolen der Welt ebenso wie in weltbekannten Kunstmuseen. Von seinen eigenen Reisen „zu den Enden der Welt“ berichtet der Autor Roger Willemsen im Begleitprogramm der Ausstellung Thomas Struth- Fotografien 1978-2010
Die Retrospektive mit über 100 Fotografien von Thomas Struth ist in der Kunstsammlung am Grabbeplatz noch bis zum 19.06.2011 zu sehen; sie wird anschließend in London und Porto  gezeigt.

Der Eintritt zur Lesung mit Roger Willemsen im Rahmen des KPMG Kunstabend ist frei. Wegen der beschränkten Plätze im Trinkaus Auditorium werden am 01.06.2011 ab 18.00 Uhr im Foyer von K20 Grabbeplatz Einlasskarten ausgegeben.

In der Reihe KPMG Kunstabende wird jeden ersten Mittwoch im Monat ab 18.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Themenführungen und Veranstaltungen präsentiert. K20 Grabbeplatz, K21 Ständehaus und Schmela Haus haben bei freiem Eintritt bis 22.00 Uhr geöffnet.

Weiteres Programm:
18.00 Uhr Gemischtes Doppel: Dialogführung
18.00/19.00 Uhr Werke im Zwiegespräch
18.00/19.00 Uhr Themenführungen und Sonderführung im Schmela Haus
19.00 Uhr Curator’s Choice
19.00 Uhr A Gallery Talk in English

 

Dauerhafter Partner: KPMG