Pressemeldung: Thementag Kunst «intensif»

Schauplatz einer kreativen „Malschlacht“ soll am kommenden Sonntag die weitläufige Piazza von K21 Ständehaus werden: Studierende und Abiturienten hat der Künstler Jan Christensen für den 27. März eingeladen, bei einer Performance als Graffiti-Maler auf großen Stellwänden ihrem Einfallsreichtum [...]

Veranstaltungsankündigung zum Thementag
Kunst «intensif»
Sonntag, 27. März 2011, ab 11.00 Uhr
K21 STÄNDEHAUS


„Malschlacht“ im Ständehaus – Thementag in der Kunstsammlung Schauplatz einer kreativen „Malschlacht“ soll am kommenden Sonntag die weitläufige Piazza von K21 Ständehaus werden: Studierende und Abiturienten hat der Künstler Jan Christensen für den 27. März eingeladen, bei einer Performance als Graffiti-Maler auf großen Stellwänden ihrem Einfallsreichtum freien Lauf zu lassen.

Unter dem Motto Kunst «intensif» bietet die Kunstsammlung bei diesem Thementag für die ganze Familie rund um die Ausstellung «Intensif-Station» im Ständehaus von 11.00 bis 17.30 Uhr Führungen und Workshops für kleine und große Besucher an. Als Programmpunkt „Meet the artist“ werden die Künstler Claudia Wieser und Jan Christensen, die beide mit Werken im Ständehaus vertreten sind, mit Besuchern des Thementages über ihre Arbeiten in der «Intensif-Station» ins Gespräch kommen. Claudia Wieser hat eine Offene Werkstatt für Kinder ab 5 Jahren und einen Workshop für Erwachsene geplant, in denen Collagen entstehen sollen. Ausstellungskuratorin Susanne Meyer-Büser führt am Nachmittag durch die 26 Künstlerräume in K21.

«Intensif-Station» ist als Langzeitprojekt der Kunstsammlung noch bis zum 4. September zu sehen und trägt den Titel nach einer großen Rauminstallation des Künstlers Thomas Hirschhorn.

Für das leibliche Wohl der Besucher des Thementages sorgt von 11.00 bis 17.30 Uhr ein Café auf der Piazza.

Die Teilnahme am Programm des Thementages ist kostenlos. Es gilt der normale Museumseintritt.

Die Thementage werden gefördert von der Kanzlei Linklaters.