Kunstspaziergänge

Kunstspaziergänge

Foto: Sebastian Drüen

Für Kunstinteressierte, die den Museumsbesuch besonders missen, bieten wir ab sofort verschiedene thematische Spaziergänge an. Entdecken Sie gemeinsam mit unseren Kunstexpertinnen- und experten die Kunstwelt von Düsseldorf!

1. Die Düsseldorfer Altstadt - Kunstspaziergang rund ums K20

Der Frühling kommt! Bei einem Spaziergang durch die Düsseldorfer Innenstadt können Sie mit Kunstexpertinnen und -experten über die Skulptur im öffentlichen Raum und ihre Bedeutung für die Stadtgesellschaft ins Gespräch kommen.

2. Vom alten zum neuen Landtag - Ein Kunstspaziergang rund ums K21

Bevor es zum Museum wurde, diente das Ständehaus am Kaiserteich dem nordrhein-westfälischen Landtag von 1949 bis 1988 als Tagungsort. Das historische Gebäude und sein Skulpturenpark sind Ausgangspunkt eines Spaziergangs zum neuen Landtag am Rhein, bei dem Sie mit Kunstexpertinnen und -experten über Kunst und Architektur am Wegesrand austauschen können.

3. Joseph Beuys in Düsseldorf

Wichtige Aktionen und Ausstellungen von Joseph Beuys fanden in Düsseldorf statt. Von 1961 bis 1972 lehrte er hier an der Kunstakademie, wo er zuvor studiert hatte. 1971 gründete er in einem Ladenlokal in der Düsseldorfer Altstadt die „Organisation für direkte Demokratie durch Volksabstimmung“. Kunstexpertinnen und Kunstexperten führen Sie auf den Spuren von Joseph Beuys zu Orten in Düsseldorf, die mit seiner Arbeit verbunden sind.

Das Angebot ist auf die Teilnahme von max. 10 Personen beschränkt,  60 min., pro Gruppe  75 Euro (Änderungen vorbehalten).


Laufzeit:
Individuell buchbar

Besucherservice
Fragen und Informationen zur Anmeldung
Tel. (+49) (0)211 8381-204
service@kunstsammlung.de
Montag – Donnerstag 10 – 17 Uhr
Freitag 10 – 13 Uhr

Für den Besuch ALLER Angebote der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen gilt ab Di, 16. November 2021, die 2G-Regel (geimpft, genesen). Bitte halten Sie einen Nachweis über eine Impfung oder eine zurückliegende Erkrankung sowie ein gültiges Ausweisdokument bereit. Für die Teilnahme an einer Veranstaltung, einem Workshop oder einer Führung ist außerdem eine Anmeldung erforderlich.
Es gelten weiterhin die Maskenpflicht, Abstands- und Hygieneregelungen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Weitere Informationen finden Sie unter Besuch