Sommerferien-Workshop: Die Animatograph*innen (8 – 12 Jahre, 7-tägig)

8.7. – 9.7
und 12.7. – 16.7.,
10 – 15 Uhr
Anmeldung erforderlich

Foto: Wilfried Meyer

Als Animatograph bezeichnete der Künstler Christoph Schlingensief eine besondere Installation, eine Art Bühnenbild. Es lebte von denjenigen, die es erforschten und benutzten, die Kunst darin machten, Stücke aufführten oder Filme zeigten – am besten alles gleichzeitig. In diesem 7-tägigen Ferienprogramm lernen die Teilnehmenden unterschiedliche Ausdrucksformen der darstellenden und bildenden Kunst kennen. In vier Workshop-Einheiten experimentieren sie mit Performance, Tanz, Musik und Gestalten und entwickeln aus den erarbeiteten Elementen einen kreativen Umzug, der am letzten Tag vor und im K20 zelebriert wird.

Das Ferienprogramm ist eine Kooperation zwischen dem soziokulturellen Zentrum Kabawil e.V. und dem K20 der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen und findet an vier Tagen im K20 am Grabbeplatz und an drei Tagen bei Kabawil in Düsseldorf-Flingern statt.

Do. – Fr., 8.7. – 9.7., 10.00 – 15.00 Uhr
im K20, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf

Mo. – Mi., 12.7. – 14.7., 10.00 – 15.00 Uhr
im Studio Kabawil, Flurstraße 11a (Hinterhof), 40235 Düsseldorf

Do. – Fr. 15.7. – 16.7., 10.00 – 15.00 Uhr
im K20, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf

An allen Tagen wird ein kleines Mittagessen angeboten.

Leitung: Sophie Urban und Petra Kron, mit Faraz Baghaei, Miracle Laackmann, Sebastian von der Heide, Simon Wienk-Borgert

Sollte das Infektionsgeschehen keine Veranstaltungen im Museum erlauben, entfällt dieser Ferienworkshop.


Entgelt: 25 €, für jedes weitere Geschwisterkind 15 €

Laufzeit:
8.7. – 9.7 und 12.7. – 16.7., 10 – 15 Uhr

Anmeldung erforderlich.

Besucherservice
Anmeldungen, Fragen und Informationen
Tel. (+49) (0)211 8381-204
service@kunstsammlung.de
Montag – Donnerstag 10 – 17 Uhr
Freitag 10 – 13 Uhr