Workshop: Georges Braque und die Erfindung des Kubismus

Entgelt: 30,00 €
Anmeldung erforderlich

Georges Braque, Arbres à l`Estaque, 1909, Öl auf Leinwand, 73 x 60 cm Statens Museum for Kunst, Kopenhagen, © VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Vor den Originalen setzen wir uns mit den unterschiedlichen Phasen des Kubismus auseinander und lernen bildnerische Prinzipien wie Fragmentierung, Zergliederung und Mehransichtigkeit kennen. Über die Auseinandersetzung mit den Arbeiten des Künstlers begegnen wir auch Vorbildern der Kubisten sowie parallelen künstlerischen Entwicklungen. Neben der theoretischen Analyse bleibt aber auch Zeit, in der Praxis erste eigene bildnerische Umsetzungen zu erproben.

Leitung: Annette Hohenlohe

Es gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft, getestet). Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren müssen keinen Nachweis vorlegen. Jugendliche ab 16 Jahren müssen ihren Schüler*innenausweis oder eine Bescheinigung ihrer Schule vorzeigen.

Aktuelle Änderungen werden auf der Website und auf den Social Media-Kanälen der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen bekannt gegeben.


Entgelt: 30,00 €

Anmeldung erforderlich

Weitere Termine:
Fr. 5.11., 14.45 – 17.45 Uhr
Sa., 6.11., 11.15 – 14.15 Uhr

Übersicht

Laufzeit:
Fr. – Sa., 5.11. – 6.11., Fr. 14.45 – 17.45 Uhr, Sa. 11.15 – 14.15 Uhr

Anmeldung erforderlich.

Besucherservice
Anmeldungen, Fragen und Informationen
Tel. (+49) (0)211 8381-204
service@kunstsammlung.de
Montag – Donnerstag 10 – 17 Uhr
Freitag 10 – 13 Uhr