Park, Seo-Bo
*1931

Selection

Écriture No. 11-77, 1977

Bleistift und Öl auf Leinwand
129,5 x 195 cm


Erworben 2020

Erworben von den Freunden der Kunstsammlung im Jahr 2020 © Park Seo-Bo

Der Maler Park Seo-Bo (*1931 in Yecheon, Gyeonsang) gehört zu den wichtigen Vertretern der monochromen Malerei (Dansaekhwa) in Südkorea. Diese formulierten in den 1970er Jahren, in Auseinandersetzung mit der Tradition asiatischer Philosophie und Kalligrafie, ihre Antwort auf die abstrakte Malerei Europas und Nordamerikas. Der Kunst Park Seo-Bos liegt „die Idee der Totalität (unter den Aspekten Zeit, Raum und Material) zugrunde“, womit er auch seine Beziehung zur Welt darlegt. Die von ihm als 'Écritures' bezeichneten monochromen Bilder entstehen seit 1967: Mit gleichmäßiger, oft kreisender Bewegung „schreibt“ er mit dem Bleistift in die noch geschmeidige Farbschicht. Die Spuren/Linien kreuzen sich, löschen sich aus, neue entstehen. Sie bezeugen schließlich den niemals unterbrochenen, hochkonzentrierten Malprozess. Seine stille, energiegeladene Kunst ist für Park Seo-Bo ein „Werkzeug zu spiritueller Entwicklung“.

The painter Park Seo-Bo (b. 1931 in Yecheon, Gyeonsang) is among the most important protagonists of Dansaekhwa (monochrome painting) in South Korea. In the 1970s, this group of artists formulated—in dialog with the traditions of Asian philosophy and calligraphy—their response to the abstract painting of Europe and North America. Park Seo-Bo’s art is “based on the idea of totality (under the aspects of time, space, and material),” with which he expounds his relationship to the world. He has been creating the monochrome paintings he calls Écritures since 1967: With a steady, often circular movement, he “writes” with the pencil into the still wet layer of paint. The traces/lines cross each other, at times canceling each other out, while new lines emerge. They ultimately bear witness to the uninterrupted, highly concentrated painting process. For Park Seo-Bo, this quiet, energetic art is a “tool for spiritual development.”

Écriture No. 11-77 (Writing No. 11–77), 1977

Pencil and oil on canvas
129.5 × 195 cm


Acquired in 2020

Acquired by the Friends of the Kunstsammlung in 2020 © Park Seo-Bo