Ein neues Haus für die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen: Vorstellung der Digitalstrategie

Die Fundamente für den digitalen Neubau der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen sind gelegt: Das Thema der Digitalisierung ist ein Dauerbrenner und hat längst die nationale und internationale Kunstszene erreicht. Nun veröffentlicht die Kunstsammlung ihre Digitale Strategie für die nächsten Jahre. [...]

Die Fundamente für den digitalen Neubau der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen sind gelegt: Das Thema der Digitalisierung ist ein Dauerbrenner und hat längst die nationale und internationale Kunstszene erreicht. Nun veröffentlicht die Kunstsammlung ihre Digitale Strategie für die nächsten Jahre. Fünf theoretische Grundpfeiler bilden das Fundament für diesen digitalen Neubau –
das „vierte“ Haus der Kunstsammlung NRW. Parallel zum interdisziplinären Forschungsprojekt Museum Global realisiert die Landessammlung bis Ende 2017 die komplette Digitalisierung ihrer Sammlung und möchte sie mit einer neuartigen Form der Online-Präsentation dem Publikum öffnen.

Nach dem Launch des Online-Magazins #32 vor zwei Jahren, einer für 2016 geplanten Überarbeitung der Website und der immer konsequenteren „Gleichberechtigung“ der digitalen wie analogen Besucher, macht sich die Landessammlung in Düsseldorf auf in eine sich permanent wandelnde, zunehmend digitalisierte Welt. Den Weg dorthin hat sie bewusst eigenständig im Kontrast zu anderen Museen gewählt, festhaltend an einigen besonderen Grundsätzen. Im Gegensatz zu vielen anderen Kultureinrichtungen macht die Kunstsammlung ihre Strategie von Beginn an öffentlich und lädt zum Dialog über das Thema ein.

Die Digitale Strategie ist das Ergebnis einer rund 2-jährigen Vorarbeit in interdisziplinären Kunstsammlungs-Teams aus Mitarbeitern der Wissenschaft, Bildung und Kommunikation sowie einer externen Beratung (Plural, Berlin). Bereits 2013 richtete die Stiftung den Bereich für Digitale Kommunikation für die Häuser K20, K21 und F3 ein und bietet seitdem auch eine im Kulturbereich
ungewöhnliche Volontariatsstelle an.


Digitale Strategie

Die digitale Strategie der Kunstsammlung finden Sie in veröffentlichter Form unter diesem Link:

http://www.kunstsammlung.de/ueber-uns/digital.html


Ausführlicher Text und vollständige Medienunterlagen:

Download pdf