Kawara, On
1933 – 2014

1933 geboren in Kariya, Aichi, Japan
1966 erstellt am 4. Januar erstes Date Painting der Serie Today
1970 Teilnahme an der Tokyo Biennale
1970–1979 arbeitet an der Serie I AM STILL ALIVE und versendet sie als Postkarten
1976 Teilnahme an der „35. Biennale“, Venedig, und an der Biennale in Kyoto
1977 Teilnahme an der „documenta 6“, Kassel
1980–1981 Retrospektive im Moderna Museet, Stockholm; Museum Folkwang, Essen; Van Abbemuseum, Eindhoven; The Natinal Museum of Art, Osaka
1982 Teilnahme an der „documenta 7“, Kassel
1989 Einzelausstellung im Portikus, Frankfurt am Main
2000 Einzelausstellung in Städtische Galerie im Lenbachhaus, München
2011 Teilnahme an der „documenta 11“, Kassel
2014 stirbt in New York

Auswahl

NOV.3, 1996 from Today series (1966-2013), 1996

Acryl auf Leinwand (mit Kartonschachtel und Zeitungsausschnitt des Tages)
20,5 x 25,5 x 4,5 cm


©The Estate of On Kawara, 2020, Foto: Achim Kukulies

On Kawara zählt zu den bedeutendsten Vertretern der amerikanischen Konzeptkunst, der durch die Aufnahme von funktionalen Kommunikationsmitteln in die Kunst gleichzeitig auch Einfluss auf die Mail Art ausübte. Im Zentrum seines künstlerischen Werks steht die Fragestellung nach Zeit und Zeitlichkeit. 

Sein erstes „Date Painting“ der Serie „Today“ schuf On Kawara am 4. Januar 1966. Auf einem standardisierten Bildformat mit dunklem Bildhintergrund malte der Künstler von nun an mit weißer Acryl-Farbe das Datum des Tages, an dem das jeweilige Bild entstanden ist. Über 2000 einzelne Werke umfasst die Serie, mit der Kawara versuchte, das persönliche und historische Bewusstsein über Zeit und Raum zu thematisieren.