Gerhard Richter. Birkenau-Zyklus, Zeichnungen, Übermalte Fotos

18.12.2021 — 24.4.2022

Tickets

  • Grauer Spiegel (4-teilig), 2019 (WV 955) – 228 x 915 cm, Installationsansicht der Ausstellung Gerhard Richter: Painting After All (Detail), The Metropolitan Museum of Art, März 2020. Foto: The Metropolitan Museum of Art

In seinem sechs Jahrzehnte umfassenden Schaffen hat sich Gerhard Richter (*1932) wiederholt mit dem Thema Holocaust und der (Nicht-)Darstellbarkeit der Verbrechen des Nationalsozialismus auseinandergesetzt. Erst in seinem „Birkenau“-Zyklus, der 2014 entstanden ist, fand der Künstler einen Umgang mit und eine Form für das Thema.

Dem Werk liegen vier Fotografien zugrunde, die von Häftlingen des KZ Auschwitz-Birkenau heimlich und unter Lebensgefahr aufgenommen wurden.

Im ersten Schritt hat Gerhard Richter die Fotos in vergrößertem Maßstab auf Leinwände übertragen. Als das Ergebnis nicht seinen Erwartungen entsprach, begann er sie zu übermalen, bis schließlich die Figuration verschwand.

Gezeigt werden diese vier abstrakten Bilder zusammen mit vier grauen Spiegeln, die den Gemälden gegenüber hängen, sowie fotografischen Vorlagen, die auf den Abzügen aus dem Vernichtungslager basieren. Zusammen bilden sie eine räumliche Installation, geprägt von Spiegelungen, Referenzen und Bezügen. In seinem „Birkenau“-Zyklus stellt Richter grundsätzliche Fragen nach den Möglichkeiten und Grenzen der Malerei und der Repräsentation. Er schafft einen Raum für Reflexion und Erinnerung.

Die Ausstellung im K21 wird von Gerhard Richter durch eine Auswahl aus der Werkgruppe der übermalten Fotos und neue Zeichnungen ergänzt, die auf einer konzeptionellen Ebene Richters malerisches Vorgehen beim „Birkenau“-Zyklus rahmen.

Die Ausstellungen in der Bel Etage werden gefördert durch die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda Bank West.

  • Die Ausstellungen in der Bel Etage werden gefördert durch

  • Medienpartner

  • Gefördert durch

Programm
  • Art Guides K21 (14-16 Uhr)

    Samstags, sonn- und feiertags, 14 – 16 Uhr, 1. Mittwoch im Monat, 16 – 20 Uhr

    Art Guides

    K21

  • Art Guides K21 (16-17 Uhr)

    Samstags, sonn- und feiertags, 16 – 17 Uhr, 1. Mittwoch im Monat, 16 – 20 Uhr

    Art Guides

    K21

Ihr Besuch

Anfahrt
K21
Ständehausstraße 1
40217 Düsseldorf

Haltestelle:
Graf-Adolf-Platz

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag
10 – 18 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag
11 – 18 Uhr

Besucherservice
Anmeldung und Information
Tel +49 (0)211 8381-204
service@kunstsammlung.de

Online-Tickets
Buchen Sie Online-Tickets für unsere Ausstellungen

shop.kunstsammlung.de