Lygia Pape. The Skin of ALL

19.3. — 17.7.2022

Tickets

  • Lygia Pape, „Divisor" ("Divider"), 1968; Performance at Museu de Arte Moderna, Rio de Janeiro, 1990 © Projeto Lygia Pape, photo: Paula Pape

Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen widmet der brasilianischen Modernistin Lygia Pape (1927 – 2004) die erste Einzelausstellung in Deutschland. Unter dem Titel „The Skin of ALL“ wird das vielseitige, grenzüberschreitende Werk der Künstlerin vorgestellt, das sie auf der Basis von ihrer unbändigen Experimentierfreude über fünf Jahrzehnte fortwährend weiterentwickelte.

Es umfasst neben abstrakt-geometrischen Gemälden, Zeichnungen, Reliefs, unikale Holz-schnitte, zwei Ballettkompositionen, Skulpturen, Gedichte genauso wie experimentelle Filme, immersive Rauminstallationen oder kollektive Performances und Erkundungen des öffentlichen Raums.

Gemeinsam mit Lygia Clark und Hélio Oiticica war Lygia Pape eine der Schlüsselfiguren der neokonkreten Bewegung der 1950er und 1960er Jahre in Brasilien. Ihr spezifisches Verständnis einer geometrischen Abstraktion hatte eine radikale Neukonzeption der konkreten-konstruktivistischen Kunst zur Folge. Neben ethischen und gesellschaftspolitischen Fragestellungen und vor dem Hintergrund der zwanzigjährigen Diktatur in Brasilien machte Lygia Pape ihre poetischen Arbeiten für experimentelle und alle Sinne mit einbeziehende Erfahrun-gen fruchtbar. Sie erklärte die Betrachter*innen zu den eigentlichen Gestalter*innen ihrer Werke.

Eine Ausstellung der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit Projeto Lygia Pape.

  • In Zusammenarbeit mit

  • Medienpartner

  • Gefördert durch

Ihr Besuch

Anfahrt
K20
Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Haltestelle:
Heinrich-Heine-Allee

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag
10 – 18 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag
11 – 18 Uhr

Besucherservice
Anmeldung und Information
Tel +49 (0)211 8381-204
service@kunstsammlung.de

Online-Tickets
Buchen Sie Online-Tickets für unsere Ausstellungen

shop.kunstsammlung.de