Kalender

Download aktuelles Quartalsprogramm

Juli

In diesem Workshop lernst du nicht nur die Kunst von Hilma af Klint und Wassily Kandinsky kennen, sondern auch verschiedene Drucktechniken. Jede Technik fordert dabei einen anderen Umgang mit Form, Farbe und Komposition. Gerne kannst du ein Baumwoll-T-Shirt mitbringen, das du mit deinem eigenen Motiv bedrucken kannst.

Mit Künsterlin Insa Schülting

Mehr

Stempel und raffinierte Abdruckrollen, geritzte Linien und vieles mehr: An diesen beiden Tagen verwandelt sich unser Ferienatelier in eine Druckwerkstatt. Mit den Druckproben gestalten wir ein farbenfrohes Heft voller tanzender Formen.

Mit Künstlerin Barbara Dörffler

Mehr

DO 18.7. 16.30 – 17.30 Uhr
K20
Themenführung: „Die Zehn Größten“ von Hilma af Klint
Hilma af Klint und Wassily Kandinsky Träume von der Zukunft

Mike Kelley spielte nicht nur selbst in verschiedenen Bands. Musik und die sie umgebenden Subkulturen waren zentrale Themen seiner Kunst. Diedrich Diederichsen, führender Poptheoretiker deutscher Sprache, erschließt die Rolle und Bedeutung von Musik in Mike Kelleys Werk.

Diedrich Diederichsen ist Professor für Theorie, Praxis und Vermittlung von Gegenwartskunst an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Mit seinen Rezensionen, Essays und Büchern prägt er das Nachdenken über Kunst, Musik und Popkultur seit den 1980er Jahren. Diederichsen lehrte u. a. in Stuttgart, Frankfurt, Wien, Pasadena, St. Louis, Los Angeles. Zuletzt erschien von ihm „Das 21. Jahrhundert“ (Kiepenheuer & Witsch), eine Auswahl seiner Essays und Kommentare seit dem Jahr 2000.

Mehr

Julia Voss wird Sie durch ihr gemeinsam mit Daniel Birnbaum entstandenes Buch „Hilma af Klint und Wassily Kandinsky träumen von der Zukunft“ auf eine bildgewaltige Reise mitnehmen und zeigen, wie af Klint und Kandinsky die kreativen Grenzen ihrer Zeit sprengten, Inspiration aus dem Spirituellen schöpften und sich mit ihrer Kunst bis ins hohe Alter hinein stets neu erfanden.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des 25. Literarischen Sommer 2024 im Auditorium des K20 statt.

Mehr

SA 20.7. 16 – 17 Uhr
K20
Ausstellungsführung: Hilma af Klint und Wassily Kandinsky
Hilma af Klint und Wassily Kandinsky Träume von der Zukunft

Erst in die Ausstellung, dann selbst kreativ werden!

Mehr

SO 21.7. 15 – 16 Uhr
K21
SO 21.7. 15 – 16 Uhr
K20
Ausstellungsführung: Hilma af Klint und Wassily Kandinsky
Hilma af Klint und Wassily Kandinsky Träume von der Zukunft

Bei ausgebuchten Führungen oder Anmeldungen an Wochenenden, die wir nicht bearbeiten können, sind Restplätze vor Ort verfügbar.

Mehr

SO 21.7. 16 – 17 Uhr
K20
Sammlungsführung: Plötzlich war die Farbe frei
Raus ins Museum! Rein in Deine Sammlung

Meisterwerke von Etel Adnan bis Andy Warhol 

Neue Blicke auf die Kunstgeschichte: Unter dem Titel „Raus ins Museum! Rein in Deine Sammlung“ zeigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ab 6.7.2024 ihre Sammlung im K20 mit Meistwerken von Etel Adnan bis Andy Warhol in einer umfangreichen Neupräsentation. Der neue Sammlungsrundgang umfasst 20 Räume und zeigt mehr als 180 Kunstwerke, die in den Jahren 1904 bis 2023 entstanden sind. Highlights sind die Neuerwerbungen, die unter der Leitung von Susanne Gaensheimer seit 2017 ins Haus gekommen sind. Zahlreiche Gegenüberstellungen von historischen Werken und Werken von heute laden zur Neubetrachtung von Geschichte wie Gegenwart ein.

Mehr

DI 23.7. 16.30 – 17.30 Uhr
K21
DO 25.7. 16.30 – 17.30 Uhr
K20
Themenführung: Die großen „Kompositionen“ im Werk von Wassily Kandinsky
Hilma af Klint und Wassily Kandinsky Träume von der Zukunft

Das K21 ist der Ort für zeitgenössische Kunst. In den Werken der Künstler*innen zeigt sich, wie sie die Welt erleben und wie sie neue Ideen und Techniken erproben. Häufig nutzen sie dafür Medien wie Fotografie, Film oder auch Computerspiele. Inspiriert von der Kunst könnt ihr in der Offenen Medienwerkstatt mit digitalen Bildmedien experimentieren und eure eigenen Projekte realisieren. 

13.7., 27.7. Plakatwerkstatt: In der Offenen Medienwerkstatt im Juli dreht sich alles um das Thema Plakat. Unterstützt von Künstlerin Insa Schülting experimentierst du mit Bild und Schrift und kombinierst analoge wie digitale Mittel der Plakatgestaltung. 

10.8., 24.8. Rat’ mal, wer ich bin? Im August hast du die Möglichkeit, einen Charakter zu erfinden und fotografisch zu inszenieren. Dabei machen wir uns Gedanken über Klischees, die (scheinbar) passenden Körperhaltungen, Gesichtsausdrücke, Kleidungen und Orte. In spielerischer Weise nutzen wir analoge und digitale Möglichkeiten: Wir basteln Accessoires und Masken, nutzen die Greenbox und digitale Bildbearbeitung. 

14.9., 28.9. Wie bewegt sich das? Hast du schon mal beobachtet, wie sich eine Blüte öffnet oder eine Welle am Strand bricht? Die Künstlerin Beatrix Szörenyi zeigt dir, wie du deine Beobachtungen zuerst in Kohlezeichnungen und dann in Bewegung versetzen und daraus einen Stop-Motion-Film machen kannst.

Mehr

SA 27.7. 16 – 17 Uhr
K20
Ausstellungsführung: Hilma af Klint und Wassily Kandinsky
Hilma af Klint und Wassily Kandinsky Träume von der Zukunft

Erst in die Ausstellung, dann selbst kreativ werden!

Mehr

SO 28.7. 15 – 16 Uhr
K21
SO 28.7. 15 – 16 Uhr
K20
Ausstellungsführung: Hilma af Klint und Wassily Kandinsky
Hilma af Klint und Wassily Kandinsky Träume von der Zukunft
SO 28.7. 16 – 17 Uhr
K21
Ausstellungsführung: Forthcoming. Spekulationen im urbanen Raum
Forthcoming. Spekulationen im urbanen Raum
SO 28.7. 16 – 17 Uhr
K20

Meisterwerke von Etel Adnan bis Andy Warhol 

Neue Blicke auf die Kunstgeschichte: Unter dem Titel „Raus ins Museum! Rein in Deine Sammlung“ zeigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ab 6.7.2024 ihre Sammlung im K20 mit Meistwerken von Etel Adnan bis Andy Warhol in einer umfangreichen Neupräsentation. Der neue Sammlungsrundgang umfasst 20 Räume und zeigt mehr als 180 Kunstwerke, die in den Jahren 1904 bis 2023 entstanden sind. Highlights sind die Neuerwerbungen, die unter der Leitung von Susanne Gaensheimer seit 2017 ins Haus gekommen sind. Zahlreiche Gegenüberstellungen von historischen Werken und Werken von heute laden zur Neubetrachtung von Geschichte wie Gegenwart ein.

Mehr

DI 30.7. 16.30 – 17.30 Uhr
K21

August

DO 1.8. 16.30 – 17.30 Uhr
K20
Themenführung: Zeichensysteme
Hilma af Klint und Wassily Kandinsky Träume von der Zukunft
SA 3.8. 16 – 17 Uhr
K20
Ausstellungsführung: Hilma af Klint und Wassily Kandinsky
Hilma af Klint und Wassily Kandinsky Träume von der Zukunft

Mit unserem philosophischen Format versuchen wir, das Unsagbare, Fremde, Andere in der Begegnung mit der Kunst zu vergegenwärtigen und im Polylog zur Sprache zu bringen… oder aber gemeinsam zu Schweigen und uns betrachtend berühren zu lassen von den Eigenwilligkeiten der Werke der Ausstellungen und Sammlungspräsentationen. Hier sind wir auf der Suche nach neuen Formen der Vermittlungspraxis.

Mit Georg Herzberg, Philosoph und Kunstvermittler

Mehr

Erst in die Ausstellung, dann selbst kreativ werden!

Mehr

SO 4.8. 15 – 16 Uhr
K20
Ausstellungsführung: Hilma af Klint und Wassily Kandinsky
Hilma af Klint und Wassily Kandinsky Träume von der Zukunft

Bei ausgebuchten Führungen oder Anmeldungen an Wochenenden, die wir nicht bearbeiten können, sind Restplätze vor Ort verfügbar.

Mehr

SO 4.8. 16 – 17.30 Uhr
K20

Warum immer nur über die Kunst sprechen? 

Diese kreative Führung lädt Sie einmal im Monat ein, sich anhand kleiner künstlerischer Übungen mit Werken der Klassischen Moderne auseinanderzusetzen.

Mehr

DI 6.8. 16.30 – 17.30 Uhr
K21

Ob Siebdruck, Holzschnitt, Radierung oder Zinkografie: Einmal im Monat mittwochs sind alle ab 8 Jahren eingeladen, mit unterschiedlichen Techniken – wie Hochdruck, Tiefdruck, Flachdruck und Durchdruck – zu experimentieren und eigene Motive auf Papiere und Stoffe zu drucken.

Mehr

MI 7.8. 18 – 22 Uhr
K20
K21

In der Reihe der KPMG-Kunstabende haben K20 und K21 jeden 1. Mittwoch im Monat mit freiem Eintritt von 18 bis 22 Uhr geöffnet. An den Abenden wird ein umfangreiches, ebenfalls kostenfreies Programm angeboten. Jeder _OPEN HOUSE-Abend widmet sich dabei einer bestimmten Fragestellung. Im August fragen wir uns: Wie heiß ist die Kunst?

Klingt gut? Dann kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Sie und Ihre Freund*innen!

 

K20
18 / 19 / 20 Uhr K20 Sammlungsführungen
18 / 19 / 20 Uhr Ausstellungsführungen: Hilma af Klint und Wassily Kandinsky
18 – 21 Uhr Offene Druckwerkstatt: Tiefdruck
19 Uhr Gallery Talk in English: Hilma af Klint and Wassily Kandinsky
19 Uhr / годині  Екскурсія українською мовою „Колекція музею К20 – вибрані твори“ Sammlungsführung in ukrainischer Sprache: Ausgewählte Werke


K21
18 / 19 / 20 Uhr K21 Sammlungsführungen
18 / 19 / 20 Uhr Ausstellungsführungen: Mike Kelley
18 – 21 Uhr Media Lab – offener Workshop

Mehr

DO 8.8. 16.30 – 17.30 Uhr
K20
Themenführung: Wege in die Abstraktion
Hilma af Klint und Wassily Kandinsky Träume von der Zukunft

Das K21 ist der Ort für zeitgenössische Kunst. In den Werken der Künstler*innen zeigt sich, wie sie die Welt erleben und wie sie neue Ideen und Techniken erproben. Häufig nutzen sie dafür Medien wie Fotografie, Film oder auch Computerspiele. Inspiriert von der Kunst könnt ihr in der Offenen Medienwerkstatt mit digitalen Bildmedien experimentieren und eure eigenen Projekte realisieren. 

13.7., 27.7. Plakatwerkstatt: In der Offenen Medienwerkstatt im Juli dreht sich alles um das Thema Plakat. Unterstützt von Künstlerin Insa Schülting experimentierst du mit Bild und Schrift und kombinierst analoge wie digitale Mittel der Plakatgestaltung. 

10.8., 24.8. Rat’ mal, wer ich bin? Im August hast du die Möglichkeit, einen Charakter zu erfinden und fotografisch zu inszenieren. Dabei machen wir uns Gedanken über Klischees, die (scheinbar) passenden Körperhaltungen, Gesichtsausdrücke, Kleidungen und Orte. In spielerischer Weise nutzen wir analoge und digitale Möglichkeiten: Wir basteln Accessoires und Masken, nutzen die Greenbox und digitale Bildbearbeitung. 

14.9., 28.9. Wie bewegt sich das? Hast du schon mal beobachtet, wie sich eine Blüte öffnet oder eine Welle am Strand bricht? Die Künstlerin Beatrix Szörenyi zeigt dir, wie du deine Beobachtungen zuerst in Kohlezeichnungen und dann in Bewegung versetzen und daraus einen Stop-Motion-Film machen kannst.

Mehr

SA 10.8. 16 – 17 Uhr
K20
Ausstellungsführung: Hilma af Klint und Wassily Kandinsky
Hilma af Klint und Wassily Kandinsky Träume von der Zukunft

Film von mindjazz pictures, Köln, 2020, 93 Min. Der Film wird in einer Widerholungsschleife im Auditorium des K20 gezeigt.

Mehr

SO 11.8. 15 – 16 Uhr
K21
SO 11.8. 15 – 16 Uhr
K20
Ausstellungsführung: Hilma af Klint und Wassily Kandinsky
Hilma af Klint und Wassily Kandinsky Träume von der Zukunft

Erst in die Ausstellung, dann selbst kreativ werden!

Mehr

SO 11.8. 16 – 17 Uhr
K20
Sammlungsführung: Zwischen Trost und Gewalt
Raus ins Museum! Rein in Deine Sammlung

Meisterwerke von Etel Adnan bis Andy Warhol 

Neue Blicke auf die Kunstgeschichte: Unter dem Titel „Raus ins Museum! Rein in Deine Sammlung“ zeigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ab 6.7.2024 ihre Sammlung im K20 mit Meistwerken von Etel Adnan bis Andy Warhol in einer umfangreichen Neupräsentation. Der neue Sammlungsrundgang umfasst 20 Räume und zeigt mehr als 180 Kunstwerke, die in den Jahren 1904 bis 2023 entstanden sind. Highlights sind die Neuerwerbungen, die unter der Leitung von Susanne Gaensheimer seit 2017 ins Haus gekommen sind. Zahlreiche Gegenüberstellungen von historischen Werken und Werken von heute laden zur Neubetrachtung von Geschichte wie Gegenwart ein.

Mehr

In diesem interaktiven Workshop tauchen wir in die eigenwillige Kunstwelt von Mike Kelley ein. Seine Ausstellung dient als Inspirationsquelle für unsere eigenen Abenteuer. Hier habt ihr nicht nur die Möglichkeit, Kunstwerke aus den verrücktesten Materialien kennen zu lernen, sondern eigene Collagen und fantasievolle Objekte zu entwickeln.

Mit Künstler Johannes Herrmann

Mehr

Mike Kelleys fantasievolle Werke bestehen bei genauerem Hinsehen aus ganz normalen Gegenständen. Mit ein wenig Fantasie und ein paar kreativen Kniffen können sie im Handumdrehen zu Kunst werden! Gemeinsam entdecken wir die tollen Eigenschaften von Alltagsdingen, stellen sie zu begehbaren Bildern zusammen und malen, stempeln und bauen mit ihnen.

Mit Künstlerin Nura Afnan-Samandari

Mehr

DI 13.8. 16.30 – 17.30 Uhr
K21
SO 18.8. 15 – 16 Uhr
K21

Erst in die Ausstellung, dann selbst kreativ werden!

Mehr

SO 18.8. 16 – 17 Uhr
K20
Sammlungsführung: Zugehörigkeit und Entwurzelung
Raus ins Museum! Rein in Deine Sammlung

Meisterwerke von Etel Adnan bis Andy Warhol 

Neue Blicke auf die Kunstgeschichte: Unter dem Titel „Raus ins Museum! Rein in Deine Sammlung“ zeigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ab 6.7.2024 ihre Sammlung im K20 mit Meistwerken von Etel Adnan bis Andy Warhol in einer umfangreichen Neupräsentation. Der neue Sammlungsrundgang umfasst 20 Räume und zeigt mehr als 180 Kunstwerke, die in den Jahren 1904 bis 2023 entstanden sind. Highlights sind die Neuerwerbungen, die unter der Leitung von Susanne Gaensheimer seit 2017 ins Haus gekommen sind. Zahlreiche Gegenüberstellungen von historischen Werken und Werken von heute laden zur Neubetrachtung von Geschichte wie Gegenwart ein.

Mehr

Bei ausgebuchten Führungen oder Anmeldungen an Wochenenden, die wir nicht bearbeiten können, sind Restplätze vor Ort verfügbar.

Mehr

Überall auf der Welt entwickeln Künstler*innen neue Ideen und gestalten überraschende und fantastische Kunstwerke. Wir machen uns auf die Suche und verfolgen ihre Spuren quer über den Globus. Willkommen sind alle Kinder ab 2 Jahren und ihre erwachsene Begleitung.

Mehr

DI 20.8. 16.30 – 17.30 Uhr
K21

Freitags haben Erwachsene die Gelegenheit, sich in verschiedenen künstlerischen Techniken wie Zeichnung, Druckgrafik, Malerei und dreidimensionalem Gestalten zu erproben, immer angeregt von den Werken der Kunstsammlung NRW, von Matisse bis Richter. Im Zentrum stehen Experiment, Spaß und Miteinander, Vorkenntnisse sind nicht notwendig, nur Lust auf das Machen! In diesem Halbjahr widmen wir uns den Künstler*innen der klassischen Moderne und ab Mitte März den wunderbaren Werken von Hilma af Klint und Wassily Kandinsky.

Mehr

Das K21 ist der Ort für zeitgenössische Kunst. In den Werken der Künstler*innen zeigt sich, wie sie die Welt erleben und wie sie neue Ideen und Techniken erproben. Häufig nutzen sie dafür Medien wie Fotografie, Film oder auch Computerspiele. Inspiriert von der Kunst könnt ihr in der Offenen Medienwerkstatt mit digitalen Bildmedien experimentieren und eure eigenen Projekte realisieren. 

13.7., 27.7. Plakatwerkstatt: In der Offenen Medienwerkstatt im Juli dreht sich alles um das Thema Plakat. Unterstützt von Künstlerin Insa Schülting experimentierst du mit Bild und Schrift und kombinierst analoge wie digitale Mittel der Plakatgestaltung. 

10.8., 24.8. Rat’ mal, wer ich bin? Im August hast du die Möglichkeit, einen Charakter zu erfinden und fotografisch zu inszenieren. Dabei machen wir uns Gedanken über Klischees, die (scheinbar) passenden Körperhaltungen, Gesichtsausdrücke, Kleidungen und Orte. In spielerischer Weise nutzen wir analoge und digitale Möglichkeiten: Wir basteln Accessoires und Masken, nutzen die Greenbox und digitale Bildbearbeitung. 

14.9., 28.9. Wie bewegt sich das? Hast du schon mal beobachtet, wie sich eine Blüte öffnet oder eine Welle am Strand bricht? Die Künstlerin Beatrix Szörenyi zeigt dir, wie du deine Beobachtungen zuerst in Kohlezeichnungen und dann in Bewegung versetzen und daraus einen Stop-Motion-Film machen kannst.

Mehr

Mit Performance von FOX (Juliane Liebert, Daniel Roth und Raphaela Vogel): Wenn Charon auf halbem Wege seine Anker wirft, ist der Tod besiegt. „Where is the f*ing anchor or charon?“

Mehr

Erst in die Ausstellung, dann selbst kreativ werden!

Mehr

SO 25.8. 15 – 16 Uhr
K21

Bei ausgebuchten Führungen oder Anmeldungen an Wochenenden, die wir nicht bearbeiten können, sind Restplätze vor Ort verfügbar.

Mehr

SO 25.8. 16 – 17 Uhr
K20

Meisterwerke von Etel Adnan bis Andy Warhol 

Neue Blicke auf die Kunstgeschichte: Unter dem Titel „Raus ins Museum! Rein in Deine Sammlung“ zeigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ab 6.7.2024 ihre Sammlung im K20 mit Meistwerken von Etel Adnan bis Andy Warhol in einer umfangreichen Neupräsentation. Der neue Sammlungsrundgang umfasst 20 Räume und zeigt mehr als 180 Kunstwerke, die in den Jahren 1904 bis 2023 entstanden sind. Highlights sind die Neuerwerbungen, die unter der Leitung von Susanne Gaensheimer seit 2017 ins Haus gekommen sind. Zahlreiche Gegenüberstellungen von historischen Werken und Werken von heute laden zur Neubetrachtung von Geschichte wie Gegenwart ein.

Mehr

Das Kleine Studio wird zur Werkstatt für alle kleinen Künstler*innen. Spielerisch und unbefangen experimentieren sie dort mit den Techniken und Materialien der „großen" Kunst und lernen dabei deren Themen und Ausdrucksformen kennen.

Mit Künstlerin Nura Afnan-Samandari 

Mehr

DI 27.8. 16.30 – 17.30 Uhr
K21

Zweimal im Monat erkunden wir, die Museumskids, die Kunstsammlung und werden dann selbst kreativ: Außergewöhnliche Räume, Gemälde, Fotos und Videos nehmen uns mit in eine andere Welt und inspirieren uns in unserer eigenen kreativen Arbeit. Eine Liste der Themen wird zugeschickt.

Mit Künstlerin Insa Schülting

Mehr

Wir sind die Museumsscouts und treffen uns jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat in K20 oder K21, um die Kunstwerke näher unter die Lupe zu nehmen, hinter die Kulissen des Museums zu schauen und selbst mit den Techniken der großen Künstler*innen zu experimentieren – egal, ob Zeichnung, Collage, Malerei, Fotografie, Film, Sound oder Grafikdesign. Eine Liste der Themen wird zugeschickt.

Mit den Künstler*innen Xénia Imrová und Markus Henschler

Mehr

Das Kleine Studio wird zum Treffpunkt für Kinder und ihre erwachsene Begleitung. Als Museumsmäuse gehen die Kinder auf Entdeckungsreise durch das K21.

Mit Künstlerin Nura Afnan-Samandari

Mehr

Freitags haben Erwachsene die Gelegenheit, sich in verschiedenen künstlerischen Techniken wie Zeichnung, Druckgrafik, Malerei und dreidimensionalem Gestalten zu erproben, immer angeregt von den Werken der Kunstsammlung NRW, von Matisse bis Richter. Im Zentrum stehen Experiment, Spaß und Miteinander, Vorkenntnisse sind nicht notwendig, nur Lust auf das Machen! In diesem Halbjahr widmen wir uns den Künstler*innen der klassischen Moderne und ab Mitte März den wunderbaren Werken von Hilma af Klint und Wassily Kandinsky.

Mehr

Bereits vor der offiziellen Eröffnung haben Studierende, Auszubildende und Schüler*innen (ab Sek. II) die Gelegenheit, die Ausstellung zu erleben und mit Special Guests ins Gespräch zu kommen.

Eintritt frei mit Studierenden- oder Schüler*innenausweis, begrenzte Teilnehmer*innenzahl.

Mehr

FR 30.8. 19 – 22 Uhr
K21
Eröffnung
Lars Eidinger. O Mensch

Der Künstler Lars Eidinger (*1976 in Berlin) erstellt den Großteil seiner Fotos mit dem Smartphone. Seine Vorgehensweise verdeutlicht die starke Verbindung mit der Zeit, in der wir leben. Eidinger fotografiert Zustände und Situationen, die im Alltag oftmals unscheinbar sind und unbeachtet bleiben. Bei der Eröffnung am 30.8. können Sie die Ausstellung in der Bel Etage des K21 bei freiem Eintritt als erste Besucher*innen sehen. Im Anschluss erwartet Sie ein besonderes musikalisches Programm: beim K21 Rave wird Lars Eidinger gemeinsam mit DJ Hell im K21 auflegen. 


 

Mehr

September

Mit unserem philosophischen Format versuchen wir, das Unsagbare, Fremde, Andere in der Begegnung mit der Kunst zu vergegenwärtigen und im Polylog zur Sprache zu bringen… oder aber gemeinsam zu Schweigen und uns betrachtend berühren zu lassen von den Eigenwilligkeiten der Werke der Ausstellungen und Sammlungspräsentationen. Hier sind wir auf der Suche nach neuen Formen der Vermittlungspraxis.

Mit Georg Herzberg, Philosoph und Kunstvermittler

Mehr

Erst in die Ausstellung, dann selbst kreativ werden!

Mehr

SO 1.9. 16 – 17 Uhr
K21
SO 1.9. 16 – 17.30 Uhr
K20

Warum immer nur über die Kunst sprechen? 

Diese kreative Führung lädt Sie einmal im Monat ein, sich anhand kleiner künstlerischer Übungen mit Werken der Klassischen Moderne auseinanderzusetzen.

Mehr

DI 3.9. 16.30 – 17.30 Uhr
K21
MI 4.9. 18 – 22 Uhr
K20
K21

In der Reihe der KPMG-Kunstabende haben K20 und K21 jeden 1. Mittwoch im Monat mit freiem Eintritt von 18 bis 22 Uhr geöffnet. An den Abenden wird ein umfangreiches, ebenfalls kostenfreies Programm angeboten. Jeder _OPEN HOUSE-Abend widmet sich dabei einer bestimmten Fragestellung. Im September fragen wir uns: Wie kommt die Kunst ins Museum?

Klingt gut? Dann kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Sie und Ihre Freund*innen!

 

K20
18 / 19 / 20 Uhr K20 Sammlungsführungen
18 Uhr „The Making of…“: Die Neupräsentation der K20 Sammlung, Führung mit Vivien Trommer, Kuratorin
18 – 21 Uhr Offene Druckwerkstatt: Siebdruck


K21
18 / 19 / 20 Uhr K21 Sammlungsführungen
18 / 20 Uhr Ausstellungsführungen: Mike Kelley
18 Uhr „The Making of…“: Die Ausstellung Lars Eidinger, Führung mit Doris Krystof, Kuratorin
19 Uhr Gallery Talk in English: Mike Kelley
19 / 20 Uhr Ausstellungsführungen: Lars Eidinger
18 – 21 Uhr Media Lab – offener Workshop

Mehr

MI 4.9. 18 – 21 Uhr
K20

Ob Siebdruck, Holzschnitt, Radierung oder Zinkografie: Einmal im Monat mittwochs sind alle ab 8 Jahren eingeladen, mit unterschiedlichen Techniken – wie Hochdruck, Tiefdruck, Flachdruck und Durchdruck – zu experimentieren und eigene Motive auf Papiere und Stoffe zu drucken.

Mehr

Das Kleine Studio wird zum Treffpunkt für Kinder und ihre erwachsene Begleitung. Als Museumsmäuse gehen die Kinder auf Entdeckungsreise durch das K21.

Mit Künstler David Lieske

Mehr

Freitags haben Erwachsene die Gelegenheit, sich in verschiedenen künstlerischen Techniken wie Zeichnung, Druckgrafik, Malerei und dreidimensionalem Gestalten zu erproben, immer angeregt von den Werken der Kunstsammlung NRW, von Matisse bis Richter. Im Zentrum stehen Experiment, Spaß und Miteinander, Vorkenntnisse sind nicht notwendig, nur Lust auf das Machen! In diesem Halbjahr widmen wir uns den Künstler*innen der klassischen Moderne und ab Mitte März den wunderbaren Werken von Hilma af Klint und Wassily Kandinsky.

Mehr

SO 8.9. 11.30 – 11.30 Uhr
K21

Der Eintritt und die Teilnahme an den Veranstaltungen im K21 sind an diesem Tag kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

11.30 – 13 Uhr Führung für Erwachsene
Das Ständehaus: Vom Parlament zum Museum für zeitgenössische Kunst

11.30 – 13 Uhr Eine Skulptur fürs K21 – Workshop für Kinder (ab 6 Jahren) 
Der Architekt Julius Carl Raschdorff hat das K21 Ende des 19. Jahrhunderts als prunkvolles Gebäude mit einer abwechslungsreichen Fassade gestaltet. Eines aber fällt auf: Während in allen Wandnischen imposante Skulpturen stehen, ist eine Nische leer geblieben. Das kann natürlich nicht so bleiben! In diesem Workshop entwickelst du Ideen für eine Nischenfigur und erprobst sie in verschiedenen Entwürfen. 

Mehr

Erst in die Ausstellung, dann selbst kreativ werden!

Mehr

Bei ausgebuchten Führungen oder Anmeldungen an Wochenenden, die wir nicht bearbeiten können, sind Restplätze vor Ort verfügbar.

Mehr

SO 8.9. 16 – 17 Uhr
K20

Meisterwerke von Etel Adnan bis Andy Warhol 

Neue Blicke auf die Kunstgeschichte: Unter dem Titel „Raus ins Museum! Rein in Deine Sammlung“ zeigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ab 6.7.2024 ihre Sammlung im K20 mit Meistwerken von Etel Adnan bis Andy Warhol in einer umfangreichen Neupräsentation. Der neue Sammlungsrundgang umfasst 20 Räume und zeigt mehr als 180 Kunstwerke, die in den Jahren 1904 bis 2023 entstanden sind. Highlights sind die Neuerwerbungen, die unter der Leitung von Susanne Gaensheimer seit 2017 ins Haus gekommen sind. Zahlreiche Gegenüberstellungen von historischen Werken und Werken von heute laden zur Neubetrachtung von Geschichte wie Gegenwart ein.

Mehr

Wir sind die Museumsscouts und treffen uns jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat in K20 oder K21, um die Kunstwerke näher unter die Lupe zu nehmen, hinter die Kulissen des Museums zu schauen und selbst mit den Techniken der großen Künstler*innen zu experimentieren – egal, ob Zeichnung, Collage, Malerei, Fotografie, Film, Sound oder Grafikdesign. Eine Liste der Themen wird zugeschickt.

Mit den Künstler*innen Xénia Imrová und Markus Henschler

Mehr

Zweimal im Monat erkunden wir, die Museumskids, die Kunstsammlung und werden dann selbst kreativ: Außergewöhnliche Räume, Gemälde, Fotos und Videos nehmen uns mit in eine andere Welt und inspirieren uns in unserer eigenen kreativen Arbeit. Eine Liste der Themen wird zugeschickt.

Mit Künstlerin Insa Schülting

Mehr

DO 12.9. 15 – 16 Uhr
K20

Der Alltag mit einem Baby (oder mehreren!) ist wunderschön. Die Beschäftigung mit Kunst bietet jungen Eltern vielleicht zusätzliche Inspiration und Ablenkung.
Die öffentliche Führung „Mit Baby zur Kunst“ gibt jungen Eltern eine Gelegenheit, die Werke der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in einer entspannten Atmosphäre zu erleben und zu genießen. 

Die Babys können selber entscheiden, ob sie die Kunst angucken, lieber etwas trinken oder doch schlafen wollen.

Mehr

Freitags haben Erwachsene die Gelegenheit, sich in verschiedenen künstlerischen Techniken wie Zeichnung, Druckgrafik, Malerei und dreidimensionalem Gestalten zu erproben, immer angeregt von den Werken der Kunstsammlung NRW, von Matisse bis Richter. Im Zentrum stehen Experiment, Spaß und Miteinander, Vorkenntnisse sind nicht notwendig, nur Lust auf das Machen! In diesem Halbjahr widmen wir uns den Künstler*innen der klassischen Moderne und ab Mitte März den wunderbaren Werken von Hilma af Klint und Wassily Kandinsky.

Mehr

Das K21 ist der Ort für zeitgenössische Kunst. In den Werken der Künstler*innen zeigt sich, wie sie die Welt erleben und wie sie neue Ideen und Techniken erproben. Häufig nutzen sie dafür Medien wie Fotografie, Film oder auch Computerspiele. Inspiriert von der Kunst könnt ihr in der Offenen Medienwerkstatt mit digitalen Bildmedien experimentieren und eure eigenen Projekte realisieren. 

13.7., 27.7. Plakatwerkstatt: In der Offenen Medienwerkstatt im Juli dreht sich alles um das Thema Plakat. Unterstützt von Künstlerin Insa Schülting experimentierst du mit Bild und Schrift und kombinierst analoge wie digitale Mittel der Plakatgestaltung. 

10.8., 24.8. Rat’ mal, wer ich bin? Im August hast du die Möglichkeit, einen Charakter zu erfinden und fotografisch zu inszenieren. Dabei machen wir uns Gedanken über Klischees, die (scheinbar) passenden Körperhaltungen, Gesichtsausdrücke, Kleidungen und Orte. In spielerischer Weise nutzen wir analoge und digitale Möglichkeiten: Wir basteln Accessoires und Masken, nutzen die Greenbox und digitale Bildbearbeitung. 

14.9., 28.9. Wie bewegt sich das? Hast du schon mal beobachtet, wie sich eine Blüte öffnet oder eine Welle am Strand bricht? Die Künstlerin Beatrix Szörenyi zeigt dir, wie du deine Beobachtungen zuerst in Kohlezeichnungen und dann in Bewegung versetzen und daraus einen Stop-Motion-Film machen kannst.

Mehr

Das K21 zeichnet sich durch architektonisch sehr unterschiedliche Räume aus. Die repräsentative Piazza, die riesige Glaskuppel und die historischen Treppen kontrastieren mit dem kühlen Minimalismus der zeitgenössischen Ausstellungsarchitektur. Wie wirkt diese Architektur auf uns und welche Körperhaltungen fordert sie ein?

In diesem Workshop setzen wir uns zu den Räumen des K21 in Beziehung und interagieren tänzerisch mit Architektur und Kunst. Eingeladen sind alle, die sich gerne bewegen. Vorkenntnisse sind keine nötig. Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen.

Mehr

Erst in die Ausstellung, dann selbst kreativ werden!

Mehr

SO 15.9. 16 – 17 Uhr
K21
SO 15.9. 16 – 17 Uhr
K20

Meisterwerke von Etel Adnan bis Andy Warhol 

Neue Blicke auf die Kunstgeschichte: Unter dem Titel „Raus ins Museum! Rein in Deine Sammlung“ zeigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ab 6.7.2024 ihre Sammlung im K20 mit Meistwerken von Etel Adnan bis Andy Warhol in einer umfangreichen Neupräsentation. Der neue Sammlungsrundgang umfasst 20 Räume und zeigt mehr als 180 Kunstwerke, die in den Jahren 1904 bis 2023 entstanden sind. Highlights sind die Neuerwerbungen, die unter der Leitung von Susanne Gaensheimer seit 2017 ins Haus gekommen sind. Zahlreiche Gegenüberstellungen von historischen Werken und Werken von heute laden zur Neubetrachtung von Geschichte wie Gegenwart ein.

Mehr

Überall auf der Welt entwickeln Künstler*innen neue Ideen und gestalten überraschende und fantastische Kunstwerke. Wir machen uns auf die Suche und verfolgen ihre Spuren quer über den Globus. Willkommen sind alle Kinder ab 2 Jahren und ihre erwachsene Begleitung.

Mehr

Freitags haben Erwachsene die Gelegenheit, sich in verschiedenen künstlerischen Techniken wie Zeichnung, Druckgrafik, Malerei und dreidimensionalem Gestalten zu erproben, immer angeregt von den Werken der Kunstsammlung NRW, von Matisse bis Richter. Im Zentrum stehen Experiment, Spaß und Miteinander, Vorkenntnisse sind nicht notwendig, nur Lust auf das Machen! In diesem Halbjahr widmen wir uns den Künstler*innen der klassischen Moderne und ab Mitte März den wunderbaren Werken von Hilma af Klint und Wassily Kandinsky.

Mehr

Bei ausgebuchten Führungen oder Anmeldungen an Wochenenden, die wir nicht bearbeiten können, sind Restplätze vor Ort verfügbar.

Mehr

SO 22.9. 16 – 17 Uhr
K20

Meisterwerke von Etel Adnan bis Andy Warhol 

Neue Blicke auf die Kunstgeschichte: Unter dem Titel „Raus ins Museum! Rein in Deine Sammlung“ zeigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ab 6.7.2024 ihre Sammlung im K20 mit Meistwerken von Etel Adnan bis Andy Warhol in einer umfangreichen Neupräsentation. Der neue Sammlungsrundgang umfasst 20 Räume und zeigt mehr als 180 Kunstwerke, die in den Jahren 1904 bis 2023 entstanden sind. Highlights sind die Neuerwerbungen, die unter der Leitung von Susanne Gaensheimer seit 2017 ins Haus gekommen sind. Zahlreiche Gegenüberstellungen von historischen Werken und Werken von heute laden zur Neubetrachtung von Geschichte wie Gegenwart ein.

Mehr

Wir sind die Museumsscouts und treffen uns jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat in K20 oder K21, um die Kunstwerke näher unter die Lupe zu nehmen, hinter die Kulissen des Museums zu schauen und selbst mit den Techniken der großen Künstler*innen zu experimentieren – egal, ob Zeichnung, Collage, Malerei, Fotografie, Film, Sound oder Grafikdesign. Eine Liste der Themen wird zugeschickt.

Mit den Künstler*innen Xénia Imrová und Markus Henschler

Mehr

Zweimal im Monat erkunden wir, die Museumskids, die Kunstsammlung und werden dann selbst kreativ: Außergewöhnliche Räume, Gemälde, Fotos und Videos nehmen uns mit in eine andere Welt und inspirieren uns in unserer eigenen kreativen Arbeit. Eine Liste der Themen wird zugeschickt.

Mit Künstlerin Insa Schülting

Mehr

Freitags haben Erwachsene die Gelegenheit, sich in verschiedenen künstlerischen Techniken wie Zeichnung, Druckgrafik, Malerei und dreidimensionalem Gestalten zu erproben, immer angeregt von den Werken der Kunstsammlung NRW, von Matisse bis Richter. Im Zentrum stehen Experiment, Spaß und Miteinander, Vorkenntnisse sind nicht notwendig, nur Lust auf das Machen! In diesem Halbjahr widmen wir uns den Künstler*innen der klassischen Moderne und ab Mitte März den wunderbaren Werken von Hilma af Klint und Wassily Kandinsky.

Mehr

Bereits vor der offiziellen Eröffnung haben Studierende, Auszubildende und Schüler*innen (ab Sek. II) die Gelegenheit, die Ausstellung zu erleben und mit Special Guests ins Gespräch zu kommen.

Mehr

FR 27.9. 19 – 22 Uhr
K20
Eröffnung: YOKO ONO. MUSIC OF THE MIND
YOKO ONO. MUSIC OF THE MIND

Das K21 ist der Ort für zeitgenössische Kunst. In den Werken der Künstler*innen zeigt sich, wie sie die Welt erleben und wie sie neue Ideen und Techniken erproben. Häufig nutzen sie dafür Medien wie Fotografie, Film oder auch Computerspiele. Inspiriert von der Kunst könnt ihr in der Offenen Medienwerkstatt mit digitalen Bildmedien experimentieren und eure eigenen Projekte realisieren. 

13.7., 27.7. Plakatwerkstatt: In der Offenen Medienwerkstatt im Juli dreht sich alles um das Thema Plakat. Unterstützt von Künstlerin Insa Schülting experimentierst du mit Bild und Schrift und kombinierst analoge wie digitale Mittel der Plakatgestaltung. 

10.8., 24.8. Rat’ mal, wer ich bin? Im August hast du die Möglichkeit, einen Charakter zu erfinden und fotografisch zu inszenieren. Dabei machen wir uns Gedanken über Klischees, die (scheinbar) passenden Körperhaltungen, Gesichtsausdrücke, Kleidungen und Orte. In spielerischer Weise nutzen wir analoge und digitale Möglichkeiten: Wir basteln Accessoires und Masken, nutzen die Greenbox und digitale Bildbearbeitung. 

14.9., 28.9. Wie bewegt sich das? Hast du schon mal beobachtet, wie sich eine Blüte öffnet oder eine Welle am Strand bricht? Die Künstlerin Beatrix Szörenyi zeigt dir, wie du deine Beobachtungen zuerst in Kohlezeichnungen und dann in Bewegung versetzen und daraus einen Stop-Motion-Film machen kannst.

Mehr

Erst in die Ausstellung, dann selbst kreativ werden!

Mehr

SO 29.9. 15 – 16.30 Uhr
K20

Erst in die Ausstellung, dann selbst kreativ werden!

Mehr

SO 29.9. 15 – 16 Uhr
K20
SO 29.9. 16 – 17 Uhr
K20

Meisterwerke von Etel Adnan bis Andy Warhol 

Neue Blicke auf die Kunstgeschichte: Unter dem Titel „Raus ins Museum! Rein in Deine Sammlung“ zeigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ab 6.7.2024 ihre Sammlung im K20 mit Meistwerken von Etel Adnan bis Andy Warhol in einer umfangreichen Neupräsentation. Der neue Sammlungsrundgang umfasst 20 Räume und zeigt mehr als 180 Kunstwerke, die in den Jahren 1904 bis 2023 entstanden sind. Highlights sind die Neuerwerbungen, die unter der Leitung von Susanne Gaensheimer seit 2017 ins Haus gekommen sind. Zahlreiche Gegenüberstellungen von historischen Werken und Werken von heute laden zur Neubetrachtung von Geschichte wie Gegenwart ein.

Mehr

SO 29.9. 16 – 17 Uhr
K21

Oktober

DO 10.10. 15 – 16 Uhr
K20

Der Alltag mit einem Baby (oder mehreren!) ist wunderschön. Die Beschäftigung mit Kunst bietet jungen Eltern vielleicht zusätzliche Inspiration und Ablenkung.
Die öffentliche Führung „Mit Baby zur Kunst“ gibt jungen Eltern eine Gelegenheit, die Werke der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in einer entspannten Atmosphäre zu erleben und zu genießen. 

Die Babys können selber entscheiden, ob sie die Kunst angucken, lieber etwas trinken oder doch schlafen wollen.

Mehr

Für Yoko Ono sind ihr eigener Körper und ihre Stimme wichtige Ausdrucksmittel als Performancekünstlerin. In diesem Ferienworkshop experimentieren wir mit unserer Stimme, mit oder ohne Worte, laut oder ganz, ganz leise flüsternd, immer im Fluss – wir nennen es Fluxus! Mit Yoko Ono lernen wir, was unser Körper in Raum und Zeit ausrichten kann, und wie eine Abfolge von Gesten zu einem ganz eigenen Auftritt in der Öffentlichkeit wird.

 Mit Künstlerin Susanne Ristow

 Bitte einen Pausensnack mitbringen

Mehr

Egal, ob komisch oder poetisch: Bei unseren Spaziergängen durch Straßen und Gebäude gibt es oft flüchtige Momente, die wir gerne festhalten würden. Wie der Künstler Lars Eidinger wollen wir mit Handykameras in der Stadt unterwegs sein, unseren fotografischen Blick schärfen und spannende Szenen einfangen. Den Abschluss bildet eine Ausstellung der im Projekt entstandenen Fotos. Das Mitbringen eines eigenen Smartphones ist möglich, aber nicht notwendig.

Mit Künstler Markus Henschler

Bitte einen Pausensnack mitbringen

Mehr

Wofür gibt es Museen, und was kann man dort erleben?
Wir halten unsere Entdeckungen mit viel Witz in einem selbstgestalteten Museumsbuch fest. Dabei helfen uns kleine Tricks und Kniffe. In verschiedenen Techniken setzen wir unsere tollen Ideen um: wir zeichnen, collagieren, malen und gestalten eine Seite als Pop-up.

Mit Künstlerin Barbara Dörffler

Mehr

„Ich liebe dich, Erde!“, lässt Yoko Ono auf große Werbetafeln schreiben. Sie fordert uns auf, Kleeblätter zu vermessen, den Himmel durch ein Loch zu betrachten und allen Wolken einen Namen zu geben. In diesem Workshop folgen wir Yoko Ono in die städtische Natur, suchen die Farben des Herbstes und entdecken das geheime Leben im Park.
Bitte warme Regenkleidung mitbringen.

Mit Künstlerin Lisa-Julie Rüping

Mehr

In diesem Workshop lernst du die Fotokunstwerke im K21 und die des Schauspielers Lars Eidinger kennen – Werke, die sehr unterschiedlich entstanden sind und sehr vielfältige, spannende Themen behandeln. Wir probieren selbst unterschiedlichen künstlerischen Techniken aus, fotografieren mit verschiedenen Kameras, collagieren und manipulieren am Computer. Die Ergebnisse sammeln wir in einem selbst gebundenen Fotobuch.

Mit Künstlerin Insa Schülting

Bitte einen Pausensnack mitbringen

Mehr

Das künstlerische Werk von Yoko Ono ist extrem vielseitig und reicht von Gemälden, Fotografien und Filmen über Texte, Objekte und Installationen bis hin zu Musik, Performance und Aktion. Dabei stehen immer die Fragen von Menschlichkeit, von sozialer Gerechtigkeit und Frieden im Zentrum ihres Tuns. Gemeinsam lernen wir das vielfältige Werk von Yoko Ono kennen, lassen uns von ihren Ideen inspirieren und gestalten persönliche, experimentelle und aktivistische Werke.

Mit Künstlerin Olga Drachuk-Meyer

Bitte einen Pausensnack mitbringen

Mehr

Schauen wir uns mal in K21 um: Beim Rundgang durch die Sammlung gibt es einiges zu entdecken. Mit plastischen Materialien wie Gips, Ton und Knete können wir erste Experimente wagen, um wunderbare fantasievolle Gestalten zu modellieren. Ob es unsere Figur mit dem „Großen Geist“ der Sammlung aufnehmen kann? … Na klar!

Mit Künstlerin Barbara Dörffler

Bitte einen Pausensnack mitbringen

Mehr

1964 brachte die Künstlerin Yoko Ono das Buch „Grapefruit“ heraus, das mit Anleitungen für die Leser*innen gefüllt ist. Diese sollen das Publikum zum Mitmachen anregen und auffordern, Onos Kunstwerke auf eigene Weise fertigzustellen. In diesem Workshop erforschen wir die vielen Formen der Kunst von Yoko Ono. Wir entwickeln unsere eigenen „Anleitungen“ und tauschen sie untereinander aus. Das gesammelte Performance-Material tragen wir in eigenen Heften zusammen.

Mit Künstlerin Jessica Tille

Bitte einen Pausensnack mitbringen 

Mehr

November

MI 27.11. 19 – 21 Uhr
K21

Download aktuelles Quartalsprogramm