Visionen von Stadt – Stadtgespräche – Sabine Horlitz

Talks

So, 28.11., 15 – 18 Uhr

Open Space

Die Stadtgespräche bilden den praxisorientierten Teil der Gesprächsreihe „Vom Denken zum Handeln“. Nach den Talks am Sonntagvormittag laden sie zu einem Workshop mit interessanten Gästen im kleinen Kreis ein, die einen Einblick in ihre Praxis geben und zum persönlichen Austausch zur Verfügung stehen. 

Gäste für die Stadtgespräche am 28.11. sind:
Andrea Hofmann, Architektin und Mitbegründerin des Kollektivs raumlaborberlin
Sabine Horlitz, Stadtforscherin und Vorstandsmitglied der Stadtbodenstiftung
Stefania Koller, Architektin und Vorstandsmitglied des Vereins Neustart Schweiz

Die Plätze der einzelnen Workshops sind auf 10 Personen begrenzt.
Bitte melden Sie sich hier zu dem Stadtgespräch mit Sabine Horlitz an.  

Sabine Horlitz 
Sie ist Mitinitiatorin und Vorstandsmitglied der Stadtbodenstiftung in Berlin. Als Architektin und Stadtforscherin arbeitet sie zu den Schwerpunkten Wohnungsbau und nicht gewinnorientierte Eigentumsmodelle. Sie hat über den US-amerikanischen Sozialwohnungskomplex Pruitt-Igoe promoviert und forscht zur Zeit u.a. zu Community Land Trusts sowie zu Modellen kollektiven Landbesitzes. 


Laufzeit:
So, 28.11., 15 – 18 Uhr

Besucherservice
Fragen und Informationen zur Anmeldung
Tel. (+49) (0)211 8381-204
service@kunstsammlung.de
Montag – Donnerstag 10 – 17 Uhr
Freitag 10 – 13 Uhr

Für den Besuch ALLER Angebote der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen gilt ab Di, 16. November 2021, die 2G-Regel (geimpft, genesen). Bitte halten Sie einen Nachweis über eine Impfung oder eine zurückliegende Erkrankung sowie ein gültiges Ausweisdokument bereit. Für die Teilnahme an einer Veranstaltung, einem Workshop oder einer Führung ist außerdem eine Anmeldung erforderlich.
Es gelten weiterhin die Maskenpflicht, Abstands- und Hygieneregelungen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Weitere Informationen finden Sie unter Besuch