Banu Cennetoğlu

6.7. — 10.11.2019

  • Foto: Achim Kukulies

Im Mittelpunkt der Ausstellung der Künstlerin Banu Cennetoğlu im K21 stehen zwei raumgreifende Installationen, die sich mit der Entstehung, Verbreitung und Archivierung von privaten und öffentlichen Informationen und den zugrundeliegenden politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Mechanismen befassen.

Die ersten beiden Räume der Bel Etage im K21 sind sechs Archiven aus Cennetoğlus stetig wachsendem Zeitungsprojekt (2010–) gewidmet, für das sie lokale und nationale Zeitungen sammelt, die an einem bestimmten Tag in einem Land erscheinen. Die vergleichende Betrachtung verdeutlicht, wie unsere Wahrnehmung von Ereignissen durch hierarchisierende Auswahl und die Form ihrer Vermittlung bestimmt wird.

Eine filmische Arbeit im dritten Raum präsentiert das gesamte persönliche und berufliche Bildarchiv der Künstlerin für den Zeitraum zwischen dem 10. Juni 2006 und dem 21. März 2018. Die unbearbeitete und chronologisch ablaufende Materialsammlung mit einer Laufzeit von knapp 128 Stunden zeigt, wie eng Cennetoğlus persönliche und künstlerische Erfahrungen mit Ereignissen verzahnt sind, die in das kollektive Gedächtnis eingegangen sind.

Banu Cennetoğlu (*1970, Ankara) lebt und arbeitet in Istanbul.
Gastkuratorin: Anna Goetz

Ausstellungsansichten

  • Foto: Achim Kukulies
  • Foto: Achim Kukulies
  • Foto: Achim Kukulies
  • Foto: Achim Kukulies
  • Foto: Achim Kukulies
  • Foto: Achim Kukulies
  • Foto: Achim Kukulies
Ihr Besuch

Anfahrt
K21
Ständehausstraße 1
40217 Düsseldorf

Haltestelle:
Graf-Adolf-Platz

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag
10 – 18 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag
11 – 18 Uhr

Besucherservice
Anmeldung und Information
Tel +49 (0)211 8381-204
service@kunstsammlung.de

Online-Tickets
Buchen Sie Online-Tickets für unsere Ausstellungen

shop.kunstsammlung.de